Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf dem Internetauftritt der CDU des Stadtverbandes Haigerloch! Ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Arbeit, unseren aktuellen Veranstaltungen, den Aktivitäten vor Ort sowie über unseren Stadtverband und unsere Gemeinderatsfraktion.

Wir laden Sie herzlich ein: Machen Sie sich ein Bild von uns! 

Auf dieser Webpräsenz möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben aufzuzeigen wofür wir stehen und welche Ziele wir in unserer Heimat verfolgen. Sollten Sie dennoch weitere Fragen über die CDU und unsere Arbeit haben, stehen wir Ihnen jederzeit zu Verfügung. Ebenso würden wir uns freuen, Sie auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Surfen!

Mit herzlichen Grüßen


Hans Wiest




 




23.01.2013
Haigerloch: Zwei Referate prägten den Empfang des CDU-Stadtverbandes. Schulleiter Opferkuch sprach zur Bildungslandschaft am Beispiel des Haigerlocher Gymnasiums; der Abgeordnete Röhm über die Gesamtschulen.

Bürgermeister Heinrich Götz freute sich als Hausherr im Foyer der Witthauhalle auf die Referate über die "Schulreform und Bildungspolitik", sowohl aus beruflicher Sicht wie auch als Familienvater. Investitionen in die Bildung seien bestens angelegtes Geld, die zwar den Haushalt belasteten, aber auch zur Stärkung der Haigerlocher Bildungslandschaft beitragen würden.

weiter

18.01.2017
Wir unterstützen Annegret Kramp-Karrenbauer darin, ihre erfolgreiche Politik im Saarland fortzusetzen. Der CDU-geführte Landesregierung gelingt es, solide Finanzen voranzutreiben, Spielräume für Investitionen zu nutzen und den Strukturwandel zu gestalten. Für die Zukunft muss Europa besser zusammenarbeiten, zum Beispiel mit einem digitalen Binnenmarkt. Mehr dazu und zu den Beschlüssen des CDU-Bundesvorstandes www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017
17.01.2017
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CDU-Bundesgeschäftsstelle im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin gratuliert der Jungen Union Deutschlands zum 70. Geburtstag! Auf weitere 70 spannende Jahre mit Euch!
17.01.2017
Armin Laschet will nicht akzeptieren, dass es in Deutschland Zonen unterschiedlicher Sicherheit gibt: ?Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich so sicher fühlen wie die in Bayern oder in Baden-Württemberg.? Deshalb legte er bei der Bundesvorstandsklausur am Wochenende einen besonderen Schwerpunkt auf die innere Sicherheit, wie er im Video erklärt. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017